iOS7 – Früher war alles besser?

Nach einiger Bastelei läuft mein iPad jetzt unter dem brandneuen iOS7. Die erste nervige Hürde war die langwierige Installation, durch die ich vorgestern eine Stunde später als geplant ins Bett kam. Irgendwas muss nicht ganz sauber gelaufen sein, denn danach konnte ich erstmal keinen der Hardware-Buttons mehr benutzen. Erst nach einigem Probieren und einem Soft-Reset kann ich mein iPad wieder normal nutzen.

iOS7

Als Erstes ist mir aufgefallen, dass das neue Betriebssystem ein deutlich bunteres und „flacheres“ Design hat – eine Anmutung von Spielzeugkiste. 😉 Da, wo man Apps gruppiert hat, kann man nicht mehr so viele Apps auf einen Blick sehen, sondern muss „blättern“. Auf den ersten Blick bin ich weniger begeistert. Das alte Design war mir sympathischer. (Ich bin wohl doch ein Tradi, irgendwie). Für die Podcasts braucht es jetzt übrigens eine Extra-App. Auch nicht gerade praktisch.

Praktisch dagegen ist der Direktzugriff auf einige Einstellungen ohne umständlichen Umweg. Mit einem doppelten Klick auf den Home-Button kann mann durch einige Anwendungen flanieren. Auch nicht übel!

iOS7 Tabs

Nette kleine Spielerei am Rande: Kippt man das Gerät, hat man einen 3D-Effekt zwischen Apps und Hintergrund.

iOS6Insgesamt weiß ich aber noch nicht, ob mich das neue Betriebssystem begeistern kann. Mit dem iPad 2 kann ich auch viele der neuen Möglichkeiten nicht nutzen. Vielleicht ist es auch alles nur ungewohnt.

Tatsache ist aber, dass ich bei meinem iPhone auf jeden Fall alles beim Alten bleibt. Auf dem iPhone 3 läuft iOS7 nämlich gar nicht erst. So werkele ich also ab jetzt mit 2 Betriebssystemen herum. Mal sehen, welches davon mir in einigen Wochen am Besten gefällt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ohne Kategorie abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu iOS7 – Früher war alles besser?

  1. Frank Hummert schreibt:

    Nun ja, ich besitze auch ein iPad 2 und muss sagen, dass ich von iOS7 begeistert bin. Für mich das Beste, was je bereitgestellt wurde!

    Gefällt mir

  2. Admiral schreibt:

    Bei mir hat das Update mehr oder weniger schnell und ohne Probleme geklappt. Am Anfang war ich etwas ungeduldig, nichts bewegte sich und iTunes zeigte „Warten auf iPad“ an, so daß ich mal das USB Kabel gezogen habe (habe das Update über iTunes gemacht). Das hat zwar eine Fehlermeldung gebracht, aber nach dem nochmaligen Anschließen ging es weiter. *puh* Hatte schon Angst.

    Apps im Multitasking schließen mit dem Wisch nach oben anstatt lange drauf drücken bis es wackelt und dann aufs X finde ich eine vereinfachende Neuerung.

    Podcasts waren doch schon immer in der Podcast App, oder? Da bin ich mir nicht sicher was Du meinst.

    Das neue Design: muß man sich dran gewöhnen, die Sache mit den Gruppierungen finde ich nicht so elegant. Der 3D Effekt ist aber schon cool.

    Neu bei Mail: Löschen eine Mail geht jetzt mit Wisch von Rechts nach Links im Posteingang anstatt wie vorher mit Wischen von Links nach Rechts.

    Ach ja: ich hab auch nur ein iPad2, also nur die Basics.

    Gefällt mir

  3. Juergen schreibt:

    Ich habe gar kein Mobiltelephon und damit eine Sorge weniger. 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s