Blickrichtung

wueste1„Weiter, liebe Brüder: Was wahrhaftig ist, was ehrbar, was gerecht, was rein, was liebenswert, was einen guten Ruf hat, sei es eine Tugend, sei es ein Lob – darauf seid bedacht!“ (Phil. 4,8)

Wahrhaftig – ehrbar – gerecht – rein – liebenswert – guter Ruf – Tugend – Lob – damit soll sich ein Nachfolger Christi also befassen. Darüber soll er/sie nachdenken und reden. Oft sind wir aber viel stärker beschäftigt mit dem, was – vermeintlich oder tatsächlich – falsch läuft.

Dieser Beitrag wurde unter Nachgedacht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s