Schlagwort-Archive: Leid

„Wenn ein Glied leidet“

Im Zusammenhang mit der Beichte, hört man es öfter, dass das Schuldigwerden jedes Einzelnen auch der gesamten Kirche Schaden zufügt (und unter anderem auch deshalb vor einem Priester der Kirche bekannt werden soll, vor allem bei schwerer Schuld). Mir kommt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachgedacht | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Hindernisse auf dem Weg

Umbruchphase! Ja, gerade geht es ein bisschen arg turbulent zu. Wohl hauptsächlich für mich selbst habe ich dazu einen älteren Text wieder hervorgeholt: ◊◊◊◊◊ Hindernisse, Umleitungen, Stockungen, das hat wohl niemand so besonders gern. Es bedeutet Verzögerung und erhöhten Kraftaufwand, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachgedacht, Persönliches | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Guter Tod?

Vor Kurzem gelesen in der Zeitschrift „neue Caritas“ vom 14.04.2011: „Jeder wünscht sich ein Sterben ohne Schmerzen und Leid. Die vielen Gebete um eine gute Sterbestunde, die überliefert sind und die bis heute praktiziert werden, sind Ausdruck dieses Wunsches. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aufgelesen, Nachgedacht | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

„Lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen“

Diese Woche haben in meinem Umfeld zwei Menschen einen lieben nahen Verwandten verloren, einer davon plötzlich und völlig unerwartet. Der Schock sitzt tief und zwingt zum Nachdenken. „Lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen, auf dass wir klug werden.“ (Ps. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachgedacht | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen